Vereinsleben 2020

Corona, Zwischeninfo 17.07.2020

 

Neben den Läufern und Crossfit-Freunden nehmen nun auch die Walker und Nordic-Walker ihre Aktivitäten wieder auf.

 

Es ist weiterhin zu beachten:

- In Gruppen bis zu 30 Personen dürfen im öffentlichen
  Raum mit einem Mindestabstand von 1,50 m Walken bzw. Joggen. Zuvor galt ein
  Mindestabstand von 2,00 m.

- Alle anderen Festlegungen bleiben unverändert gemäß Zwischeninfo vom 22.06.2020.

Bleibt gesund!

Norbert

Corona, Zwischeninfo 22.06.2020

 

Seit Dienstag, den 22.0620 findet Laufen wieder statt.
Die Walker verzichten nach Abstimmung mit den Teilnehmern noch.

 

Es sind einige Dinge zu beachten:

- Treffplatz ist nicht der Parkplatz sondern der Platz hinter dem Vereinsheim bei den Garagen.
- Die Umkleideräume und Duschen können nicht genutzt werden, also keine unnötigen Sachen
  mitbringen. Notfalls Dinge bei einem anderen im Kofferraum lagern.

- Die Toiletten können selbstverständlich genutzt werden. Aber auch im dortigen Umfeld
  Abstand halten!

- Es ist am Sammelplatz zum Nächsten der übliche Abstand (2 m) einzuhalten.
- Die Gruppenleiter sind bitte etwas früher da und positionieren sich auf dem Platz mit großen
  Abständen.

- Jeder Teilnehmer begibt sich direkt zu seiner Gruppe.
- Es darf immer nur mit einem Nachbarn auf gleicher Höhe mit 2 m Abstand gelaufen bzw.
  gewalkt werden.
Der Abstand zur Vormann ist auch mit 2 m einzuhalten. Sollte es zu  
  Geldstrafen wegen nicht eingehaltener Abstände kommen, sind diese durch die
  verursachenden Personen* selbst zu tragen. Der Hintermann hat den Abstand zu
  gewährleisten und seitlich sind beide Nachbarn gleichermaßen verantwortlich.

- Ein Wechsel zwischen den Gruppen von Woche zu Woche ist zu vermeiden!

 

Es ist natürlich jedem freigestellt, ob er kommt oder es noch nicht möchte.


Wir sind gehalten, für eine ordnungsgemäße Umsetzung zu sorgen.

 

Da wir in übersichtlicher Gruppengröße laufen sollen, dürfen neben den offiziellen Gruppenleiter sich auch gern weitere Freiwillige melden.

Wir müssen wöchentlich bewerten, wie wir die Umsetzung des Laufens mit Abstand vervollkommnen.

 

*: Es gab in Oldenburg bereits eine Anzeige in dem Zusammenhang. Daher sollten wir die Regelungen ernst nehmen.

 

Wichtig:
Das Laufen/Walken durch das Militärgeländer ist nicht mehr möglich.

Wenn dort  die Militärpolizei kontrolliert, wird es teuer (50 € pro Person).

Bleibt gesund!

Norbert

Corona, Zwischeninfo 06.06.2020

 

Hallo alle Miteinander,

der NLV hat am 5.6. in Folge der Festlegung der niedersächsichen Landesregierung eine Information mit dem Titel
"Startschuss für Lauf-Treffs",

die ab 08.06.2020 wirksam wird und bis einschliesslich 22.06.20 gilt, herausgegeben.

Link: https://www.nlv-la.de/home/details/news/startschuss-fuer-lauf-treffs

 

Wer nun aber glaubt, wir können uns am Dienstag wieder treffen, dem muss ich leider folgenden Hinweis aus diesem Information geben:

"Bildung von Sportgruppen im öffentlichen Raum
(siehe § 2 Abs. 4)
Es dürfen zur körperlichen und sportlichen Betätigung im Freien Gruppen zusammenkommen, wenn diese durch eine Trainerin oder einen Trainer angeleitet werden und ein Abstand von mindestens 2 Metern jeder Person zu jeder anderen teilnehmenden Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, eingehalten wird."

 

Meine Fantasie reicht nicht, um sich vorzustellen, wie wir mit einem Abstand von 2 m zu jeder hausstandfremden Person laufen/walken sollen und dabei unsere Freude am Laufen/Walken haben sollen. Technisch geht das sicherlich, aber wollen wir wirklich in einer Reihe hinterein-ander immer eine Abstand von 2 Meter zum Vor- und Hintermann/-frau laufen oder walken?

 

In Abstimmung mit meinen Stellvertretern sage ich hiermit das gemeinsame Walken und Laufen bis auf weiteres ab.

 

Das der Grillabend am 16.06. ausfällt, dürfte eigentlich allen schon klar sein.

 

Crossfitness findet bei guten Wetter bevorzugt im Freien statt, bei schlechten in der Turnhalle unter Einhaltung aller Vorschriften.

 

Bleibt gesund!

Gruß Norbert

Corona, Zwischeninfo 25.05.2020

 

Hallo alle Miteinander,

 

Vom NLV habe ich aus dem aktuellen Corona-Update folgendes erfahren:

 

 "Für Lauf- & (Nordic) Walking-TREFFs sowie weitere Trainingsaktivitäten im öffentlichen Raum hält die aktuelle Verordnung keine Neuerung vor. Es gilt weiterhin die 2-Haushalte-Regel, d.h. es dürfen nur Personen von max. 2 Haushalten im öffentlichen Raum gemeinsam Sport treiben.

Eine Neubewertung der Beschränkungen des öffentlichen Raums ist in Stufe 4 vorgesehen (geplant 8. Juni)."

 
Bleibt gesund!

Gruß Norbert

PS: Sportanlagen gelten nicht als öffentlicher Raum

Erstes Crossfit-Training seit Corona

 

Das Crossfitness konnte am 17.05.2020 zum ersten mal wieder stattfinden, allerdings im Freien. Wir haben dazu den Sportplatz Scharfgarbenweg genutzt. Mit 11 Teilnehmern waren wir zufrieden. Die Freude über das gemeinsame Training war allen Teilnehmern anzusehen, obwohl es nach der langen Pause trotz reduzierter Einheiten oft zu beissen galt. Das Abstandsgebot wurde eingehalten, es gab nur Begrüssungen aus der Ferne und jeder musste sein eigenen Material mitbringen.

Wann es mit dem Laufen losgehen kann? Ich bleibe dran?

Bleibt gesund!

Norbert

Corona, Zwischeninfo 10.05.2020

Hallo alle Miteinander,

 

ich hoffe, es geht Euch gesundheitlich gut.

Ich habe schon vereinzelt Nachfragen bekommen, wann es mit dem Lauftreff wieder los geht.

 

Leider ist dies aus meiner Sicht mindestens bis zum 25. Mai nicht möglich!

 

Ich möchte hier aus den Mitteilungen des NLV zitieren (komplette Info unten als PDF):

 

Auf Seite 2 heißt es:

"Für das Training von Lauf-, Walking- und Nordic Walking-Gruppen bzw. TREFFs
außerhalb einer solchen Sportstätte gilt mindestens bis Eintritt der Stufe 3
(25. Mai) die „Zwei-Personen-Regel“ und das 1,50 Meter Abstandsgebot im öffentlichen
Raum."

 

Auf Seite 8 /9 heißt es zwar auf Bahntraining bezogen, aber als Erklärung für jeden Läufer zutreffend:

"Bei Läufen auf der Rundbahn müssen mit Blick auf die Aerosol-Verteilung (menschliche kleinste Partikel, hervorgerufen durch Ausatmen, Niesen und Husten; schnaufende Läufer produzieren besonders viele Schwebeteilchen) größere Sicherheitsabstände zwischen Sportlern und größere Zeitabstände zwischen aufeinanderfolgenden Läufen eingehalten werden (z.B. ca. 10 bis 30 Meter hintereinander)."

 

Die Bedeutung der Aerosole beim Laufen kann noch im folgenden Link bei der "Neuen Züricher Zeitung" nachgelesen werden:
Neuen Zürischer Zeitung

Es mag sein, dass andere Lauftreffs schon wieder losgelegt haben, ich kann ein vor dem 25.5. liegendes Startsignal noch nicht erkennen, zumal wir einen hohen Altersdurchschnitt haben.

 

Crossfitness könnte im Freien stattfinden bei Einhaltung von Abstandsregeln und nicht gemeinsam genutzten Utensilien. Wir klären das noch mit dem BWB ab, ob der Sportplatz genutzt werden kann. Umkleideräume und Duschen dürfen nicht genutzt werden.

 

Bleibt gesund!

Gruß Norbert

NLV-Schreiben zur schrittweisen Wiederaufnahme des Sportbetriebes
20-05-05 Schrittweise Wiederaufnahme des
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Konsequenzen aus Corona-Pandemie -

alle Termine sind bis auf weiteres abgesagt

Die Pandemie hat auch Niedersachsen erreicht und damit sind auch für uns Konsequenzen zu tragen:

  1. das Laufen und Walken am Dienstag fällt vorläufig bis 19.4.2020 aus. Wir beziehen uns auf die Entscheidung des NLV (Niedersächsischer Leichtathletikverband).
  2. das Crossfitness fällt ebenfalls bis einschießlich dem 19.4.2020 aus. Wir beziehen uns hierbei auf eine Entscheidung der Stadt Oldenburg, die jegliche Nutzung stadteigener Gebäude für Veranstaltungen jeglicher Art bis zum genannten Termin untersagt hat. Dazu gehört natürlich auch die GS Krusenbusch.
  3. Die zum 26.3. anberaumte Mitgliederversammlung des Laufftreffs wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Die bisher gewählten Vertreter, deren Position zur Neuwahl anstanden, nehmen diese Funktion bis dato weiter wahr.

Ich wünsche uns allen ein gutes Überstehen dieser Krise. Bleibt gesund und sofern möglich, betätigt Euch selbstständig sportlich. Laufen und Walken kann man auch allein, auch wenn der soziale Kontakt fehlt. Auch Fitness läst sich allein zu Hause betreiben. Denkt daran, die sportliche Tätigkeit fördert auch die Wiederstandskraft des eigenen Körpers.

Norbert 13.03.2020

Sarah hat gut gekocht, 21.02.20

Eine etwas ungewöhnliche Überschrift für eine Lauftreff-Veranstaltung, aber korrekt. Am 21.02. fand seit Jahren wieder einmal ein Grünkohlessen statt. Dafür haben wir auf die traditionelle Nachtwanderung verzichtet. Gut, einen richtigen Grünkohlgang gab es zuvor nicht, somit Bollerwagen, Musik oder auch gar Boseln. Ich spreche mir als gebürtiger Berliner da auch die Kompetenz ab und ein anderer fand sich nicht, hier kreativ zu werden. Also gab es einen ca. 6 km Rundgang am Stolle-Hof vorbei in Richtung Hunte und dann am Gestüt vorbei zurück. Ca. die Hälfte der zum Essen gemeldeten nahmen daran teil.
Das Grünkohlessen fand im Vereinsheim statt und um wieder auf die Überschrift zurück zu kommen, Sarah W., die in der Kantine bei Metro tätig ist, hat den Grünkohl und alles Drum und Dran wirklich selbst gemacht. Leider war sie selbst wegen eines anderen Termins nicht anwesend. Das Essen war lecker, alle wurden satt und die 43 Anwesenden habe sich gut unterhalten. Wiederholung also nicht ausgeschlossen.
Norbert

 

Gruppenleitertagung des Lauftreffs

Am Freitag, 18.01.2019 wurde die alljährliche Tagung der Gruppenleiter und Funktionsträger des Lauftreffs im Vereinsheim des SWO durchgeführt. An der Sitzung nahmen 13 Personen teil. Die Tagesordnung hatte diese zentralen Themen zum Inhalt: Resümee 2019, Zielstellung für 2020 sowie der Kassenbericht. Versammlungsleiterin war Christine Kalzendorf, Manfred Kreye führte das Protokoll.

Allen Teilnehmern vielen Dank für die konstruktive Beteiligung.

Die Ergebnisse dieser Beratung werden Euch in der Mitgliederversammlung präsentiert.