Willkommen in der Rubrik „Crossfit“

Das Crossfit-Training findet vom Oktober bis März jeweils sonntags 14:00 Uhr in der Turnhalle der Grundsschule Krusenbusch, Dieselweg 25, 26135 Oldenburg statt. Dauer ca. 90 Minuten.

 

Zu den motorischen Hauptbeanspruchungsformen zählen:

  • Ausdauer
  • Schnelligkeit
  • Kraft
  • Beweglichkeit
  • Koordination.

Beim Laufen werden je nach Art des Laufens die Ausdauer und die Schnelligkeit trainiert. Im Lauftreff steht die Ausdauer im Vordergrund.

 

Viele Läufer laufen nur, d.h. die Kraft, Beweglichkeit und Koordination wird vernachlässigt. Dies kann auf die Dauer zu Beschwerden führen, vor  allem, wenn für die Rumpfstabilität nichts getan wird. Probleme im Rücken, den Knien und den Füßen sind nicht gerade selten in der Läuferszene.

 

Wenn schon nicht im Sommer, in dieser Zeit ist ein Läufer/Walker meist lieber draußen an der frischen Luft, so kann doch in der kalten Jahreszeit das Vernachlässigte wieder in den Fokus genommen werden! Das Training im „Crossfit“  ist genau dafür angelegt:
Nach einer 15-minütigen Aufwärmphase kommt es zum Training im Kraft-Ausdauer-Bereich verbunden mit Herausforderungen an die Koordination für ca. eine Stunde. Dies erfolgt in unterschiedlichen Formen: z.B. TABATA, Stationstraining,  Pyramidentraining. Jede Trainingsstunde wird anders gestaltet, sodass es nicht langweilig wird. Die letzten 15 Minuten wird etwas für die Beweglichkeit getan, d.h. ausgiebige Dehnübungen schließen das Training ab. Nebenbei läuft Musik, die ja nach Trainingsphase motivierend oder beruhigend wirken soll.

 

Die Idee zur Durchführung einer Crossfit-Übungsstunde ist im Winter 2016/2017 entstanden, als von uns betreute Migranten bei kaltem Wetter nicht mehr zum Laufen zu bewegen waren, aber in der Halle Spaß an den Übungen hatten.  Diese Praxis führen wir nun weiter.

So verbinden wir zwei Gedanken zu einem:

Integration und „Ausgleichsport für Läufer“