Aktuelles

Das war der 17. Sparda-Lauf

am 08.09.2018

Liebes Helferteam,

ein ganz herzliches Dankeschön an Euch, denn nur mit Eurer Hilfe kann diese Großveranstaltung gelingen.

In der Zwischenzeit zeigt sich die gewisse Routine. Bereits am Freitag waren wir sehr zügig mit dem Vorbereiten der Startnummern vorangekommen. Die Lehrer freuen und loben uns dafür, dass sie die Unterlagen bereits am Vortag in Empfang nehmen können, die Organisation gut ist und hilfreiche Informationen frühzeitig an die Schulen gelangen.  weiter lesen

Airborn-fit-run 1.9.2018

Der Spaß steht hier an erster Stelle. Die Zeiten sind eigentliche nebensächlich. Insbesondere, wenn man an einigen Stationen warten muss, weil man in der Schlage steht und wenn es keine Altersgruppenwertung gibt. Das Wetter war Klasse und die Ergebnisse der ersten drei des Lauftreffs recht passabel. 1:03:40 für Sarah W., 1:07:47 für Susanne H. und 1:09:59 für Norbert E. auf der 10-km-Strecke mit 10 Hindernissen. Matthias M. musste leider auf seinen Start bei den 20 km verzichten. Dafür wurde seine Frau Zweite auf dieser Stecke – Gratulation. Neben Helfer Hannes waren auch einige LT-Mitglieder als Zuschauer dabei und sportnen die Teilnehmer an.

Man kann die Veranstaltung nur empfehlen. Einfach mal ausprobieren! Ans Ziel kommt man immer. Die Letzten auf der 10-km-Stecke waren über 2 Stunden unterwegs. Na und, Hauptsache, es hat Spaß gemacht!                                                                                  zur Bildergalerie

Wattwanderung 19.08.2018

Sonntag und früh aufstehen? Wenn’s zu einer Wattwanderung geht, kann das schon vorkommen. 5:30 Uhr klingelte der Wecker. 6:40 Uhr mit dem Auto zur Unterkunft von Maraan in Ofen, der mit Bus sonst keine Chance hätte (der erste fährt kurz vor 9 Uhr). Dann zum Bahnhof. Alle 16 Teilnehmer waren pünktlich da, die Niedersachsentickets schnell gelöst und dann ging es Richtung Norddeich. Der Bus mit dem Wattführer wartete schon, weitere Teilnehmer seiner Gruppen waren schon da. 

weiter lesen                                                                                                            zur Bildergalerie 

Wardenburger Sommerlauf 19.08.2018

Die einen gingen ins Watt, die anderen liefen lieber beim Wardenburger Sommerlauf. Für den 19.8.18 war eine Entscheidung notwendig, Beides  gleichzeitig ging nicht. Sieben Läufer sind beim Sommerlauf angetreten. Man kann davon ausgehen, dass alle mit dem Erreichten zufrieden sind. Ein Blick in die Ergebnisliste zeigte mir das.
Norbert

Friesencross 28.07.2018

Auch sowas passiert mal. Da reist man zum Friesencross nach Schillig an und dann Unwetter.
Offenbar hatten die 5-km-Läufer Glück. Sie starteten und  kamen ins Ziel. Bei den 10-km-Läufern war das allerdings anders. Erstmals nach 15 Jahren musste der Lauf wegen eines Gewitters abgebrochen werden. Die ganz schnellen waren schon im Watt und mussten die Strecken während des Unwetters wieder zurück laufen. Letztlich sind alle wohlbehalten wieder an Land gekommen. Spaß hatte es trotzdem gegeben, wie aus einigen Bildern ersichtlich.                                   
zur Bildergalerie 

Stand-up-Paddeln 21.07.2018

Mit dem Stand-up-Paddeln wurde uns eine neue Sportart am 21. Juli als 1,5 stündiger Anfängerkurs angeboten. Das Wetter war für uns Einsteiger ideal: kein Wind und warme Temperaturen. Zwar ließen uns die Übungsleiter des Post SV erst warten, doch war es im Anschluss durch die Moderation des Chefs persönlich, seinen lebhaften Erläuterungen und den Tipps zum Paddeln umso lustiger.  weiter lesen                                    zur Bildergalerie 

Utkiek-Mittsommerlauf 21.06.2018

Man kann schon von einer positiven Sucht sprechen, wenn es um die Teilnahme am Utkiek-Mittsommerlauf geht. Der ganze Tag war von ständigen Schauern gekennzeichnet. Um 20:40 Uhr, unsere Ankunft am Utkiek, regnete es  mal wieder. Läufer sind zwar keine Wassersportler, lassen sich aber offenbar nicht von Schauern um Ihr Event bringen. Geschätzte 400 Läufer waren gekommen, ich war selbst erstaunt. Alles war wieder bestens vorbereitet, klarer Punktsieg für die Organisatoren! Petrus meinte es gut mit uns, denn der Regen hörte auf und das blieb auch so bis zum Ende der Veranstaltung. Nur der etwas kalte, kräftige Wind auf den „Oldenburger Bergen“ war etwas unangenehm - also schnell ans Ziel. Nach dem Lauf gab es jede Menge Zeit zum Schnack, das gehört auch dazu. In einem Jahr sehen wird uns wieder, na klar!
Norbert                                                                                                     
zur Bildergalerie

(2017 wäre unpassend, da wir drinnen sitzen mußten)
Bild von 2015

Grillfest 05.06.2018

Bestes Wetter zum Grillen und so. Prima, es hat alles geklappt. Das mein Stellvertreter die Begrüßungsrede übernehmen musste, weil mir die Stimme in den letzten Tage weggeblieben ist, war nicht verkehrt. Ich habe diesmal voll auf Entspannung gesetzt und diese auch gefunden. Tolles Angebot am Buffet, ausreichende Grillwürste und –fleisch sowie lecken Nachtisch, garniert mit entspannten, fröhlichen Umfeld, mehr als Zuhörer den als stimmschwachen Redner. Das ich dabei das Fotografieren vergaß, sei’s drum. Dann eben ein Bild von einen anderen Jahr, die ähneln sich sowieso, ausgenommen 2017, wo wir drinnen sitzen mussten.
Norbert