Aktuelles

Corona, Zwischeninfo 30.10.2020

 

Alle Aktivitäten des Lauftreffs fallen zunächst vom 02.11. bis 30.11.2020 aus.

 

Bleibt gesund!

Norbert

Themenläufe für dieses Jahr abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben die Ausrichter der Oldenburger Themenläufe in einer Videokonferenz mit Bedauern beschlossen, dass es in diesem Jahr keine gemein-samen Themenläufe geben wird.
Von dieser Absage betroffen sind zunächst nur die Auftakt-veranstaltung, welche von den Laufsportfreunden zusammen mit den Gemeinnützigen Werkstätten organisiert wird, sowie die Themenläufe des LC Wechloy und des Team Laufrausch. Inwieweit die weiteren Themenläufe im kommen-den Jahr stattfinden werden, entscheiden die Organisatoren Anfang Januar.
Es war die einhellige Meinung aller Teilnehmer, dass die Durchführung der Oldenburger Themenläufe unter Einhaltung der AHA-Regeln zwar möglich ist, aber dem Ziel der Laufserie widerspricht: Förderung der Gemeinschaft innerhalb der Oldenburger Läufer-Szene (07.10.20)
.

Corona, Zwischeninfo 17.07.2020

 

Neben den Läufern und Crossfit-Freunden nehmen nun auch die Walker und Nordic-Walker ihre Aktivitäten wieder auf.

 

Es ist weiterhin zu beachten:

- In Gruppen bis zu 30 Personen dürfen im öffentlichen
  Raum mit einem Mindestabstand von 1,50 m Walken bzw. Joggen. Zuvor galt ein
  Mindestabstand von 2,00 m.

- Alle anderen Festlegungen bleiben unverändert gemäß Zwischeninfo vom 22.06.2020.

Bleibt gesund!

Norbert

Corona, Zwischeninfo 22.06.2020

 

Seit Dienstag, den 22.0620 findet Laufen wieder statt.
Die Walker verzichten nach Abstimmung mit den Teilnehmern noch.

 

Es sind einige Dinge zu beachten:

- Treffplatz ist nicht der Parkplatz sondern der Platz hinter dem Vereinsheim bei den Garagen.
- Die Umkleideräume und Duschen können nicht genutzt werden, also keine unnötigen Sachen
  mitbringen. Notfalls Dinge bei einem anderen im Kofferraum lagern.

- Die Toiletten können selbstverständlich genutzt werden. Aber auch im dortigen Umfeld
  Abstand halten!

- Es ist am Sammelplatz zum Nächsten der übliche Abstand (2 m) einzuhalten.
- Die Gruppenleiter sind bitte etwas früher da und positionieren sich auf dem Platz mit großen
  Abständen.

- Jeder Teilnehmer begibt sich direkt zu seiner Gruppe.
- Es darf immer nur mit einem Nachbarn auf gleicher Höhe mit 2 m Abstand gelaufen bzw.
  gewalkt werden.
Der Abstand zur Vormann ist auch mit 2 m einzuhalten. Sollte es zu  
  Geldstrafen wegen nicht eingehaltener Abstände kommen, sind diese durch die
  verursachenden Personen* selbst zu tragen. Der Hintermann hat den Abstand zu
  gewährleisten und seitlich sind beide Nachbarn gleichermaßen verantwortlich.

- Ein Wechsel zwischen den Gruppen von Woche zu Woche ist zu vermeiden!

 

Es ist natürlich jedem freigestellt, ob er kommt oder es noch nicht möchte.


Wir sind gehalten, für eine ordnungsgemäße Umsetzung zu sorgen.

 

Da wir in übersichtlicher Gruppengröße laufen sollen, dürfen neben den offiziellen Gruppenleiter sich auch gern weitere Freiwillige melden.

Wir müssen wöchentlich bewerten, wie wir die Umsetzung des Laufens mit Abstand vervollkommnen.

 

*: Es gab in Oldenburg bereits eine Anzeige in dem Zusammenhang. Daher sollten wir die Regelungen ernst nehmen.

 

Wichtig:
Das Laufen/Walken durch das Militärgeländer ist nicht mehr möglich.

Wenn dort  die Militärpolizei kontrolliert, wird es teuer (50 € pro Person).

Bleibt gesund!

Norbert

Lehrgangsangebot 2020 des NLV

 

Der neue Lehrplan des NLV für das Jahr 2020 ist da.

Er kann jedoch noch später durch weitere Angebote ergänzt werden.

 

zum Lehrgangsangebot

Beiträge, älter als drei Monate finden Sie in unseren Rubriken

(Laufen, Vereinsleben, Sparda-Lauf, ...).